Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

updated gpg

I just updated gpg to the latest version on the Server.. ;)

Huch..grad entdeckt..

Die Thunderbird-Erweiterung "Display Mail User Agent" zeigt nun sogar an, ob man mit einem Thunderbird unter Linux oder unter Win die Mail verfasst hat.

Witzig. =)

Blog aktualisiert..

Endlich kam ich dazu...

schnuffelbabe.de läuft nun mit der aktuellen Pivot-Version.

Leyenfilter 2.0

Grad entdeckt..und für gut befunden..

[mehr]

Neue User und eine neue Kategorie..

Hachz...

nu wird also aus schnuffelbabe.de eine Art "Familienblog". *g*

Ab sofort gibt es 2 neue User:

  • lina- 
  • _Seth

Und auf Wunsch von lina- gibt es nun auch die Kategorie "Reisen".

Viel Spaß beim schreiben und lesen. ;)

Vielleicht passiert hier nun mehr..Zeit wird es dann ja mal.

Achja..

man kann den Autoren nun allen auch einzeln eine Mail schreiben. Einfach den Empfänger im Kontaktformular des Impressum auswählen. Und wer allen Blogautoren eine Mail schreiben möchte, kann dies auch gerne tun. Dann einfach "Blog-Autoren" auswählen.

Bis demnäxt

[marcel]

vsftpd 2.1.0

Gestern habe ich mal den FTP-Servern auf den aktuellen Stand gebracht.

Aber leider lief das diesmal nicht alles so rund, wie ich es normalerweise gewohnt bin.

[mehr]

Hast du nicht auch so eine Wolke?

Genau diese Frage wird mir sehr oft gestellt.

Damit ist eine Tag-Cloud gemeint, die anzeigen würde, mit welchen Tags ich die Blogeinträge verwurschtelt habe.

Ich vergess es immer nur auch Tags zu setzen. :)

Aber es gibt so eine Tag-Cloud.

Die findet man hier.

Ich werde ab sofort versuchen regelmäßig Tags zu setzen.

Aufgrund von aktuellen Ereignissen..

Insider wissen eh Bescheid:

Blog-Update

Und damit man auch mal sieht was ich so mache:

Soeben Blogsoftware geupdated. :) Die aktuelle Version gibt es zwar schon seit dem 14.07. aber ich kam bisher nicht dazu.

Wie immer gilt:

Probleme oder Fragen oder sowas? Einfach kurz melden.

Mein Rechner steht wieder...

Nunja...

so halbwegs...

So mancher wird es ja mitbekommen haben.

Meine alte (sehr alte) Grafikkarte hats zerschossen. Die gute alte Geforce 2 wollte nicht mehr.

Und hat dabei wohl gleich den AGP-Port meines alten Mainboards mitgenommen.

Ich konnte zwar eine neue Grafikkarte (nunja... neu?) einbauen, die auch erkannt wurde, doch wenn ich irgendwelche Applikationen starten wollte, die nur ein wenig Grafikpower beanspruchten, blieb entweder mein Linux komplett stehen oder es kam zu einem Bluescreen unter Windows.

Ein Test beim Händler ergab, dass die Grafikkarte in Ordnung war... also konnte es nur mein Mainboard sein.

Beim letzten Mainboard-Crash war ich schon ein wenig sauer gewesen, dass ich gleich alles austauschen musste. Also neuer Prozessor und neue Hardware (auch hier galt wieder "naja... neu") eingebaut und mit der Kiste gearbeitet. Genau! Dazu nutz ich die nämlich. Als Arbeitstier. Spielen kann ich, in meinen Augen jedenfalls, gut mit den Konsolen die hier so rumstehen. :)

Nun zurück zum Thema:

Neues Mainboard, auf dem ich die noch funkionierenden Sachen einbauen kann, gekauft und endlich, nach langer Zeit, zusammen mit Seth verbaut.

Was soll ich sagen?

So eine Geforce 6 ist im Gegensatz zu einer Geforce 2 ein Quantensprung! :)

Und mein geliebtes Fedora funzt auch wieder... nun sogar mit Compiz-Effekten. Von denen finde ich so 1-2 sogar richtig nützlich. .)

Dank an Seth! :)

Powered by Pivot. RSS Feed & ATOM Feed

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.